Rama-Dama


Dritte Klassen entmüllen Schulgelände

Mit Rama dama oder Ramadama (deutsch "Räumen tun wir!") bezeichnet man im Bairischen eine Aufräumaktion.
Nachdem Marie-Luise und Julia uns ganz viel über Verschmutzung der Meere und der Erde durch Plastikmüll erzählt haben, wollten wir das zumindest auf unserem Schulgelände ändern.
Mit Handschuhen und Müllsäcken ausgerüstetfingen wir an, die gesamte Schulumgebung von Müll zu befreien.
Unser trauriges Ergebnis:

Drei große Säcke voll mit Müll

Der meiste Abfall bestand aus weggeworfenen Plastikverpackungen von Milchschnitte, Bifi und co. Aber auch Limoflaschen und chipstüten machten viel Müll aus.
Anschließend gingen wir von Klasse zu Klasse, um allen Kindern bewusst zu machen, wie viel Müll achtlos weggeworfen wird.
Das Tollste an der ganzen Aktion ist, dass wir nun viel besser aufpassen und unseren Müll richtig entsorgen.

Eure Klasse 3a