Theatergastspiel


 

Das Marionettentheater Operla besucht die Grundschule
 



Aus Bayreuth kam extra für unsere Schüler das Marionettentheater Operla  zu uns in die Grundschule. Mit einem Theaterwagen fanden dann in unserem grünen Klassenzimmer 2 Vorstellungen vom Feinsten statt. Die Marionetten wurden von ihren Künstlern hervorragend geführt. Zudem bestachen die Figuren und die Bühne durch viele liebevolle Details. So fuhr ein Sängerhase auf Inlinern auf die Bühne, ein anderer fuhr mit einer Isetta herein, wieder ein anderer hatte tatsächlich ein Wackelohr, ein Sänger konnte Klavier spielen, usw.

Das Stück, das wir erleben durften, hieß „ Sängerkrieg der Heidenhasen“ nach James Krüss.

Die Anspielungen auf Richard Wagners Oper „Thanhäuser“ und die „Meistersinger von Nürnberg“ waren nicht zu übersehen und vom Autor auch beabsichtigt. Und wenn der beste Sänger dann auch noch „Lodengrün“ heißt, entdeckt man eine dritte Wagneroper. – Aber, das Ganze spielt im Hasenreich, was sehr schön in die Zeit des Sommers passt.

Das ganze Stück war so spannend und faszinierend, dass alle SchülerInnen  „total Ohr waren“. Lediglich die Vögel stimmten in das Musikspiel mit ein.

Den Genuss des Marionettentheaters verdankten wir einem edlen Spender. Herzliches Vergelt`s Gott!