500 Euro Spende der Rainer-Markgraf-Stiftung


Der Spendenaufruf der 4. Klasse zur Unterstützung der Schullandheimfahrt war äußerst erfolgreich.
So durfte sich unsere Grundschule über eine Spende von 500€  mit dem Verwendungszweck für Bildungsfahrten freuen.  Den Scheck übergab Frau Irene Markgraf persönlich zusammen mit Herrn Prosch an Frau Lehner. Der Betrag ist sowohl als Zuschuss für die Schullandheimfahrt nach Tannenlohe, aber auch für andere Bildungsfahrten gedacht.

Im Namen der ganzen Schulfamilie sagen wir recht herzlichen Dank!


Schuleinschreibung

Am Donnerstag, dem 12. April 2018, findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Grundschule Immenreuth die Schuleinschreibung statt. Schulpflichtig sind alle Kinder, die am 30. September 2018 sechs Jahre alt sein werden, also vor dem 01. Oktober 2012 geboren sind.

Für ab Oktober 2012 geborene Kinder haben Eltern die Möglichkeit Ihr Kind auf Antrag vorzeitig einschulen zu lassen.

Die Erziehungsberechtigten sollen persönlich mit dem Kind zur Schulanmeldung kommen. Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, in Einzelfällen Sorgerechtsbeschlüsse sind mitzubringen. Außerdem ist eine Bescheinigung über die Teilnahme des Kindes am Seh- und Hörtest und eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Früherkennungsuntersuchung U 9 (oder einer sie ersetzenden privatärztlichen Untersuchung) vorzulegen.

Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Eltern beabsichtigen, ihr schulpflichtiges Kind (geboren vor dem 1. Oktober 2012) vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen. Anzumelden sind auch Kinder, die vom Besuch der Grundschule im vorigen Jahr zurückgestellt worden sind.

Die Begrüßung findet um 14.00 Uhr in der Aula statt. Anschließend nehmen die Eltern die Anmeldung im Sekretariat vor und die Kinder begeben sich zur Turnhalle. Dort durchlaufen sie einen Bewegungsparcours. Dazu sollten sie Turnschuhe und bequeme Kleidung tragen. In der Zwischenzeit lädt der Elternbeirat die wartenden Eltern zu Kaffee und Kuchen ein.


Wir begrüßen unsere Schulanfänger

Bericht unter Menüpunkt Schulleben

Informationen zum Schulanfang

Für die Schüler der Grundschule beginnt am Dienstag, 12. September, der Unterricht im neuen Schuljahr.
Am Mittwoch findet in der kath. Kirche um 9.00 Uhr der Anfangsgottesdienst für alle Schüler unserer Grundschule und des Sonderpädagogischen Förderzentrums statt.
An den ersten beiden Tagen endet der Unterricht jeweils um 11.25 Uhr. Die Erstklässer werden früher entlassen lassen und können von ihren Eltern nach Hause gebracht werden. Am ersten Schultag stellt der Elternbeirat für die Eltern unserer ABC-Schützen in der Aula Kaffee und Kuchen bereit um die Wartezeit etwas zu verkürzen. Die Abfahrtszeiten für die Schulbusse bleiben voraussichtlich wie im vergangenen Jahr.  (siehe Menüpunkt Busfahrplan)


Teilnahme am europäischen Schulfruchtprogramm

Auch im aktuellen Schuljahr nehmen wir wieder am Schulfruchtprogramm teil. Es soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen.
Unsere Schule wird einmal pro Woche, jeden Dienstag, von der Firma Hutzelhof GmbH aus Weissenberg  beliefert.
Im Angebot sind frisches Obst und Gemüse sowie Sauerkonserven (z.B. Gewürzgurken, Mixed Pickles oder auch Sauerkraut). Dabei sollen Erzeugnisse aus regionaler Erzeugung und mit saisonalem Bezug bevorzugt eingesetzt werden.
Obst:
Äpfel, Aprikosen, Bananen, Birnen, Blaubeeren, Brombeeren, Clementinen, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Jostabeeren, Kirschen, Kiwis, Mandarinen, Mirabellen, Nektarinen, Orangen, Pfirsiche, Pflaumen, Stachelbeeren, Trauben, Zwetschgen und weitere Obstarten

Gemüse:
Gurken, Karotten, Kohlrabi, Paprika, Radieschen, Tomaten, Zucchini, Gewürzgurken, Mixed Pickles, Silberzwiebel, Sauerkraut, Cocktailtomaten, Fenchel, Rettich, Sellerie und weitere Gemüsearten.