Schüler der 3. Klasse gestalten Volkstrauertag mit

 


Die Schüler Hannah Wolf und Paula Stahl sowie Hannes Kreuzer und Hannah Etterer aus der 3. Klasse beteiligten sich mit einem Text zum Thema Frieden an den Gedenkfeiern zum Volkstrauertag in Immenreuth und Ahornberg.
 

Frieden

Wenn wir fragen, was Frieden bedeutet, bekommen wir viele Antworten.

Für viele Menschen ist Frieden, wenn kein Krieg herrscht, wenn Menschen zusammenleben, ohne sich gegenseitig zu bekämpfen oder gar zu töten.

Frieden bedeutet aber auch, wenn Menschen nicht mehr hungern müssen und nicht mehr in Armut leben.

Alle Menschen haben das Recht auf ein gutes Leben, egal wo sie wohnen.

In vielen Ländern gibt es dieses Recht nicht, weil z.B. Kinder arbeiten müssen und nicht zur Schule gehen können.

Salem Aleikum sagt man im Arabischen – das bedeutet :“Friede sei mit Dir.“

 

 

Können jemals alle Menschen in Frieden leben?

Alle Menschen können etwas für den Frieden tun

Die Politiker, wenn sie die Ursachen für Kriege beseitigen und keine Soldaten in den Krieg schicken.

Die Erwachsenen, wenn sie mithelfen, dass die Menschen in ihrer Umgebung, im eigenen Land und in der Welt in Würde leben können.

Und wir Kinder? Wir haben uns fest vorgenommen, uns nach einem Streit schnell wieder zu vertragen. Unsere Freundschaft sollte uns wichtiger sein als der Streit.

Wir alle wollen uns gegenseitig helfen und unterstützen – das ist für uns Frieden.